Tag Archives for " Zufälle "

Wie Hape Kerkeling mich zum Weinen brachte

„Ich bin dann mal weg“ ist der Buchtitel von Hape Kerkelings „Reise auf dem Jakobsweg“. Dieses Buch habe ich kürzlich in der Büchertausch-Telefonzelle bei uns im Rathaus entdeckt. Offensichtlich neu und ungelesen. Heute Morgen habe ich zuerst das Nachwort gelesen. Darin beschreibt er, wie er  gebeten wurde, sein Pilgerglöckchen zum ersten Mal nach seiner Reise in einer Talkshow wieder zu läuten.

Er tat es und dachte dabei an die beiden Frauen, die ihn  auf dieser Reise begleitet hatten und denen er ganz zu Anfang für die gemeinsamen Erfahrungen dankt.  Nach der Sendung hatte er jeweils eine Nachricht von beiden Frauen auf seinem Anrufbeantworter mit der Nachricht: „I heard the bell!“ (Ich habe die Glocke gehört). Eine lebt in Neuseeland, die andere in England. Die Tochter der Neuseeländerin war gerade in Hamburg bei ihrem Freund und erkannte im Fernsehen die Glocke ihrer Mutter. Also rief sie in Neuseeland an, diese rief dann wieder die andere Freundin in England an, und beide meldeten sich telefonisch bei Hape.

Als ich das las schossen mir die Tränen in die Augen. Ich setzte mich einen Augenblick in meinen Meditationssessel und lies das Ganze auf wirken. Ich persönlich glaube nicht an Zufälle, ich sage immer: es fällt Dir zu, weil es fällig ist