Wie Du Dich mit einem Wort sofort stärker fühlen kannst

Bist Du auch manchmal genervt, weil Du ewig in der Warteschleife hängst? Oder irgendwo ewig lange warten musst? Du hast ein Problem mit der Technik und brauchst Hilfe.  Kurzer Anruf bei der technischen Hotline,  Du denkst, das ist dann schnell erledigt, aber mit jeder Sekunde, die Du warten musst, steigt Dein Puls. Du ärgerst Dich, weil Du Deine Zeit verschwendest. Damit steigt Dein Stresslevel, das schwächt Dich.  Das muss nicht sein, denn mir nur einem Wort kannst Du diese Energie sofort komplett verändern und Dich stärker fühlen.  

Das Zauberwort heißt: Investieren. Statt “Zeit verschwenden” sag oder denk einfach mal: “Zeit investieren”. Wenn Du jetzt denkst: „So ein Quatsch“, dann probier es einfach mal aus uns fühle, und beobachte, wie sich Dein Stresslevel verändert, wie Du Dich  sofort bestärkt fühlst. Festgestellt habe ich das in der letzten Woche, als ich unsere neue Fritz!Box installieren musste. Sollte ganz einfach sein, mein Mann war in Asien unterwegs, mein Internet bracht immer zusammen, ich musste ran.

Es fehlte das gelbe Kabel, das laut Bedienungsanweisung gebraucht wurde. Nicht so schlimm, dafür gib es die Servicenummer bei wilhelm.tel. Immerhin war ich die Nächste auf der Warteschleife, der nette junge Mann führte mich Schritt für Schritt durch die Installation, war wirklich ganz einfach, nun noch anschalten, warten bis das linke Lämpchen aufhört zu blinken, und dann könnte ich die Verbindung herstellen, könnte ein paar Minuten dauern. Nach einer Stunde blinkte es immer noch, also nochmal Anruf bei der Servicenummer. Ein Herr Richter diesmal, Namensvetter, wie schön, das schafft doch gleich Vertrauen.

„Kein Problem, dann starten wir nochmal neu“, oh, gute Wortwahl, das gibt sofort ein gutes Gefühl. Dann wollte er wieder das gelbe Kabel. „Hier gibt es kein gelbes Kabel“. „Doch bestimmt, am Boden des Kartons gibt es ein Fach, da ist es immer drin“. PEINLICH. In der Tat, versteckt im doppelten Boden fand ich es. Trotz Gucklöchern war es nicht zu sehen gewesen.

Wieder wurde ich Schritt für Schritt durch den Installationsvorgang geführt, dabei musste ich die Box auf Werkseinstellungen zurücksetzen.  Eigentlich ganz einfach. Und schon wieder warten, warten, warten, bis die Box sich neu konfiguriert hatte. Diesmal wollte ich gemeinsam bis zur erfolgreichen Internetverbindung gehen. Ich war genervt, der nette Herr Richter versuchte, mich bei Laune zu halten.

Irgendwann ist mir rausgerutscht, wie genervt ich bin über diese Zeitverschwendung. „Keine Verschwendung, es ist eine Investition“, sagte Herr Richter. Es kommt halt auf die Perspektive an.  „Sie lernen das jetzt alles, und wenn es dann mal Probleme gibt, können Sie die ganz einfach selbst beheben“. Ich war verblüfft, und merkte, wie ich mich SOFORT entspannte, ich richtete mich unbewusst auf, meine ganze Körperhaltung veränderte sich und ich fühlte mich stark wie Oskar. Wer war hier eigentlich der Coach???  Ein einziges Wort hat meinen Blickwinkel verändert.

Ich habe mir sofort die Schritte notiert, die bei eventuellen Problemen mit der Fritz!Box auftauchen könnten und habe den ganzen Nachmittag geübt und beobachtet, wie das Wort INVESTIEREN mich stärker gemacht hat.

Nervige Routinearbeiten: „Ich investiere jetzt diese Zeit, dann ist es vom Tisch“. Es funktioniert.

Probier es aus. Das nächste Mal, wenn Dich etwas nervt oder stresst, Du vielleicht sogar mit etwas Bauchgrummeln an eine Sache denkst, dann überleg Dir, wie Du „investieren“ oder „Investition“ benutzen kannst. Es funktioniert, garantiert. Wenn nicht, dann schreibe mir.